Die besten Surfspots der Welt

Die weltweiten besten Surfspots: Du bist auf der Suche nach dem ultimativen Ort zum Surfen und Wellenreiten? Hier findest du eine Liste der weltbesten Surfregionen für Profis und Anfänger auf einem Blick.

Seitdem ich in Australien am Bondi Beach gewohnt habe und jeden Morgen vor der Arbeit mit meinem Fahrrad auf der Campbell Parade an den surfenden Jungs im Meer vorbeigerollt bin, habe ich mich in diesen Sport verliebt. Und zwar nicht nur in die heißen Surfer, sondern vielmehr haben es mir die endlosen Sommer und die Freiheit auf dem Board angetan, auf dem ich alle Zwänge des Alltags vergessen kann.

Die Welle bricht hinter dir zusammen, du bist on top of the world und gleitest über das blaue Nass. Surfen ist kein Sport, sondern eine Lebenseinstellung – und macht auf jeden Fall süchtig.

Seitdem bin ich ein Surf Chick. Eine von denen, die ihre Ferien nach den Wellen richtet.

Die andere von dem Gefühl auf dem Brett voll labert.

Eine von vielen, die surfen, um den Alltag zu vergessen und sich lebendig zu fühlen. Surfe im Meer, in Seen hinter einem Boot oder im Kopf.

Verbringe unzählige Stunden auf meinem Board, immer auf der Suche nach der einen, ultimativen Welle.

Die auf meinem Level noch nicht einmal besonders groß sein muss, nur abreiten will ich sie. Ganz für mich allein und bei mir sein. Eins sein mit der Natur.

Bevor ich hier weiter ausschweife und mich anhöre wie dieser Surfguru aus „Gefährliche Brandung“, fangt mit dem tollsten Sport der Welt an und seht selber, wie geil surfen ist

Dabei ist das Surfen nicht nur etwas für supercoole Surfgurus, die Monsterwellen auf Hawaii abreiten und coole Sprüche klopfen oder ein paar Glückliche, die an den sonnenverwöhnten Stränden Australiens oder Kaliforniens aufgewachsen sind.

Natürlich nicht! Surfen kannst du sogar auf dem heimischen Baggersee mit einer Wakeboard-Anlage. Surfen macht auf jedem Level Spaß und hier findest die besten Surfspots der Welt ebenso aufgelistet wie ganz unscheinbare Flecken. Probiert den Sport aus und wartet auf den Suchteffekt.

Hang loose mate. Ein Interview zu meinen Surf-Vorlieben findet ihr hier.

Tipps, wie du das beste Surfbrett für dich findest, hat dir Sabine hier zusammengestellt.

Die weltweit besten Surfspots

Australien, Cactus Point, South Australia

Nichts für schwache Nerven

Brasilien, Salvador da Bahia

Zum Üben geniale Bedingungen und menschenleere Strände

Bulgarien, Schwarzmeerküste

Windsurfen für Anfänger

Marokko, Imsouane

Absoluter Geheimtipp für Longboarder

Marokko, Taghazout

Wellen auf allen Niveaus vor traumhafter Wüstenkulisse

Nicaragua, San Juan del Sur

Weltklasse, Surfen auf allen Niveaus

Panama, Santa Catalina

Weltklasse, Surfen auf allen Niveaus

Philippinen, Siargao, Cloud 9

Top Reefbreak, Weltklasse – Surfen auf allen Niveaus, aber die Pros werden richtig Spaß haben!

Portugal, Algarve, Sagres

Weltklasse, Surfen auf allen Niveaus

Spanien, Teneriffa, El Medano

Windsurfen wie die Pros

Südafrika, Kapstadt

Exzellente Wellen für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene.

UAE, Dubai

Stehende Welle mitten in der Wüste

USA, Hawaii, Maui

Weltklasse, Surfen auf allen Niveaus vor tropischer Kulisse

USA, Kalifornien, Hollister Ranch

Weltklasse, Surfen auf allen Niveaus, sehr exklusiv

USA, Puerto Rico

Weltklasse, Surfen auf allen Niveaus

Südafrika, Kapstadt

Surfen für Anfänger und Fortgeschrittene

SUP Surfen

Mit diesen Techniken lernst du in wenigen Stunden SUP surfen

Für deine Reise empfehle ich Dir die Gratis-DKB Kreditkarte, mit der Du weltweit Geld abheben kannst – völlig umsonst!