Wandern in Marokko Imlil: Hoch oben in Marokkos Atlasgebirge versteckt sich die sonnige Heimat der Berber. Dorthin zieht es Wanderer aus aller Welt, um auf unvergesslichen Trekking-Trips und einsamen Berghütten die einmalige Natur zu genießen. Und wer genug von der dünnen Höhenluft in 4.000 Meter hat, berauscht sich an den sinnlichen und üppigen Köstlichkeiten in Marrakesch. Hast du Angst vor dem Alleinreisen in Marokko oder Wandern in Imlil? Dann empfehle ich dir meinen Artikel zur Sicherheit in Marokko.

Letztes Jahr im Dezember wurden zwei junge Mädchen beim Zelten in der Nähe von Imlil bestialisch ermordet. Die Details dazu sind grausam, unverständlich und abscheulich. Daran gibt es nichts zu beschönigen.

Keine zwei Monate zuvor wanderte ich genau an jenem Ort vorbei und erlebte eine wunderbare Zeit. Viele haben mich seitdem für verrückt erklärt, dass ich überhaupt im marokkanische Atlasgebirge nahe Imlil wandern war. Fragten mich, ob ich keine Angst gehabt hätte und warum ich so lebensmüde unterwegs sei.

Ich verstehe, dass solche Horrorgeschichten den Menschen Angst machen, und auch mir wurde beim Lesen übel. Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass wir jetzt gerade erst recht in die Gegend reisen sollten. Da passiert einmal in zwanzig Jahren so etwas Abscheuliches und wird medial derart ausgeschlachtet, dass man leicht vergisst, dass auch in Berlin schon Backpacker ermordet aufgefunden wurden. Oder das jedes Jahr tausende Menschen Opfer von Unfällen im Straßenverkehr werden. Dass Medien selten von guten Erlebnissen schreiben, brauche ich nicht zu erwähnen, oder?

Jetzt erst recht nach Marokko Imlil!

Marokko Imlil
Für mich besteht die einzige Konsequenz darin, jetzt erst recht, in diese Gegend zu fahren. Das Atlasgebirge um Imlil ist wunderschön: Du bist auf den meisten Wanderwegen ganz mit dir und deinen Gedanken allein, und doch sind viele Pfade gerade auf den kürzeren Strecken gut präpariert. Die marokkanische Tourismusbehörde tut alles in seiner Macht stehende, um Besuchern das Gefühl von Sicherheit zu vermitteln. Die einheimischen Berber leben vom Tourismus und kämpfen verzweifelt um jeden Kunden.

Die Berber sind berühmt für ihre großzügige Gastfreundschaft gegenüber Fremden. Es ist durchaus üblich, eingeladen zu werden, Tee und Brot mit einer einheimischen Familie zu teilen oder sogar bei ihnen zu übernachten. Wie die meisten Bergvölker sind viele einheimische Trekking Guides oft sehr fit: Sie legen ohne die für westliche Bewohner als unabdingbar erachtende Wanderausrüstung große Entfernungen erstaunlich schnell zurück.

Es kann immer etwas passieren, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Das sollte dich nicht daran hindern, dir deine Träume zu erfüllen und Dinge zu machen, die du schon immer erleben wolltest.

Also, lass dich nicht einschüchtern und buche den Trip!

Liegt Marrakesch im Atlasgebirge?

Marrakesch
Für Besucher für Wandertouren ins Atlasgebirge bildet Marrakesch das Basislager. Hier kommen sie an, finden Infomaterialien, Ratschläge und Agenturen, die ihnen bei der Organisation helfen. Noch wichtiger sind vielleicht die schönen Hotels und Kasbahs in Marrakesch, die mit warmen Duschen, einem extravaganten Abendessen und einem kühlen Drink die müden Knochen wieder aufpäppeln.

✓ Mein Tipp: Besuche auf jeden Fall die labyrinthartigen Gassen der Souks und des gigantisch großen Marktes in der Altstadt und lasse dich treiben! Nicht vergessen: Beim Kauf ist stets eine Portion Verhandlungsgeschick gefragt, um einen guten Preis zu erzielen.

Wie komme ich von Marrakesch nach Imlil?

Von Marrakesch nach Imlil fährst du am einfachsten mit einem Taxi. Am Bab er Rob Taxistand der Nähe von Bab Agnaou am südlichen Tor der Stadt fahren Sammeltaxis nach Asni und Imlil. Sie halten an jeder Ecke und sind etwas unbequem, aber dafür günstig.

Nimmst du ein Taxi allein, wird es teuer: 250 Euro für eine 90-minütige Fahrt sind ganz schön happig.

Mehrtägige Atlas-Bergwanderungen in Marokko

Marokko Imlil
Beliebte mehrtägige Atlasgebirge Wanderungen mit Ursprung in Imlil sind:

✓ Wanderung zum Berg Toubkal – Länge: Rund zwei bis drei Tage. Eine längere Wanderung nach Toubkal führt durch abgelegene Berberdörfer und auf den Gipfel.

✓ 3-Tages-Wanderung von Imlil nach Setti Fatma.

✓ Empfehlenswert ist auch eine 3-tägige Rundreise durch das Imlil-Tal und das umliegende Atlasgebirge.

✓ Viele Trekking-Ausflüge im Atlasgebirge starten auch direkt von deinem Hotel in Marrakesch. Diese Wanderungen beinhalten normalerweise Transport, Mahlzeiten, Reiseleiter, Maultier und Unterkunft. Das kann eine ebenso eine kostengünstige und sichere Alternative zu Alleingängen sein.

Wie organisiere ich unabhängige Touren?

Marokko Imlil
Wenn du lieber ohne Tour unterwegs bist, dann kannst du leicht deine eigene Trekking-Tour arrangieren. Denke jedoch daran, niemals komplett alleine in Marokko zu wandern!

Es geht dabei nicht nur um Sicherheit, sondern auch um Ortskunde. Ohne funktionierendes Navi, Kenntnis der Gegend und eventuellen Wetterkapriolen kann so ein Besuch schnell in die Hose gehen. Die meisten Wege im Atlasgebirge sind unmarkiert und sehr schwer zu befolgen. Ich hatte manchmal keine Ahnung, ob wir einen Wanderweg nahmen oder einem Ziegenpfad folgten.

So ein Wander-Guide kostet nicht die Welt; rechne mit rund 20 Euro am Tag: Für einen Maultierführer und sein Tier legst du weiteren 10 Euro plus Trinkgelder auf en Tisch. Einfache Unterkünfte in den Bergen schlagen mit nicht mehr als 5 Euro pro Nacht zu Buche. So viel Geld sollte man doch übrig haben. Schließlich unterstützt du so die Locals und hast das gute Gefühl, in eventuellen Notsituationen gut vorbereitet zu sein.

Wie buchst du nun so eine Tour? Dazu wendest du dich an das Bureau des Guides in Marokko Imlil, die offizielle Agentur in der Stadt, oder suchst dir vor Ort direkt einen Wanderguide. Die meisten Hotels arbeiten mit zertifizierten Guides zusammen und organisieren für dich alles ohne zusätzliche Buchungskosten.

✓ Wichtig: Achte unbedingt darauf, dass dein Wanderguide vom Bureau des Guides zertifiziert ist und dementsprechend eine umfassende Ausbildung im Mountain-Guiding erhalten hat. Einige schwarze Schafe bieten ihren Service für weniger Geld an, doch fehlt ihnen häufig die Erfahrung und Ausbildung. So viel Geld sollte dir dein Leben Wert sein.

✓ Hier kannst du dich informieren: bureaudesguidesimlil.com

Gibt es auch Tagestouren nach Imlil?

Wen du nur wenig Zeit hast oder dir noch nicht sicher bist, ob Wandern im Atlasgebirge das Richtige für dich sind, dann ist es sinnvoller, an einer Tagestour teilzunehmen. Solch ein Tagesausflug nach Imlil beinhaltet einen Hin- und Rücktransfer von Marrakesch, Mittagessen, Reiseleiter, Maultier und natürlich den in Marokko obligatorischen Pfefferminztee.

Vergleiche einfach einmal die Preise online oder schaue dich vor Ort in Marrakesch um.

Wann ist die beste Reisezeit im Atlasgebirge?

Generell sind Wanderungen im Atlasgebirge das ganze Jahr über möglich. Die Sommer in Marrakesch können mit Temperaturen bis zu 40° C sehr heiß und trocken werden, die Nächte im Winter dagegen kalt und schneereich. Auf den höchsten Gipfel, einschließlich des Jbel Toubkals liegt von November bis Juni Schnee.

Die Höhe in den Bergen verhindert die unerträgliche Sommerhitze, die im Flachland Marokkos vorherrscht.

Frühling und Herbst sind eine gute Jahreszeit für einen Besuch. Die Tage und Nächte sind relativ warm, trocken und wunderbar angenehm zum Wandern – ohne die extreme Sommerhitze im Nacken zu haben.

Mein Verdict für Marokko Imlil

Marokko Imlil
Felsige Berggipfel, faszinierende Altstädte und Märkte – Marokko ist ein Land mit vielen Gesichtern und steht bei Wanderern aus aller Welt hoch im Kurs. Das Wetter ist zuverlässig gut und auch im November liegen die Temperaturen noch jenseits der 25 Grad.

Und um die Sicherheit musst du dir auch keine großen Gedanken machen, wenn du meine Tipps befolgst und dich einem zertifizierten Guide anschließt.

Für deine Reise empfehle ich Dir die Gratis-DKB Kreditkarte, mit der Du weltweit Geld abheben kannst – völlig umsonst!