Mein Cornwall Sehenswürdigkeiten Reiseführer zeigt Dir die 12 besten Orte, die Du mindestens einmal in Deinem Leben gesehen haben musst! Denn Cornwall hat mehr zu bieten als Rosamunde Pilcher Filme im ZDF. Du suchst weitere Infos zu Cornwall? Die besten Cornwall Strände sowie alles für deinen Aktivurlaub, liest du in meinen Artikeln.

Ob Sonnenbäder im kristallklaren Wasser, romantische Schlossruinen oder fangfrischer Fisch: Vergiss die Karibik oder andere exotische Reiseziele, denn das Gute liegt so nah! Mitten in England, genauer gesagt in der Grafschaft Cornwall.

Ich war bei meiner Reise durch Cornwall wirklich überrascht, da ich eher graues Wetter und dunkle Landschaften erwartet hatte. Wie konnten die Engländer ihr Geheimnis so lange bewahren? Sind wir Deutschen durch die ewig gleichen Lovestories mit den ewig gleichen Darstellungen seichter Rosamunde Pilcher-Filme auf ZDF abgestumpft?

Deshalb zeige ich Dir jetzt das echte und coole Cornwall!

Meine Route sah folgendermaßen aus:
Cornwall Rundreise

Die Orte kannst Du locker in ein bis zwei Tagen abfahren, aber ich empfehle, Dir mindestens eine Woche Zeit zu nehmen.

Mein Cornwall Sehenswürdigkeiten Guide stellt Dir die 12 besten und schönsten Orte innerhalb einer Rundreise vor, um diese besondere Grafschaft mit allen Sinnen zu genießen.


1. Lizard Point

Cornwall Lizard Point
Wenn Du gerne Dinge von deiner Bucketliste abstreichst, ist Lizard Point als südlichster Ort Großbritanniens genau Dein Ding. Mit seinen bunten Blumenteppichen, Schafherden und verwunschenen Stränden war meine Wanderung entlang der zerklüfteten Küste ein absolutes Highlight.

Lizard Point: South West Coast Path, Lizard, Helston, TR12 7NT


2. St Michael’s Mount

St Michael Mount
Das Schloss St Michael’s Mount nahe Penzance erinnert an den Mont St Michel in Frankreichs Normandie und ist ein beliebtes Fotomotiv, wenn das berühmte englische Schmuddelwetter es zulässt.

Zu Fuß kann die kleine Insel nur während Ebbe erreicht werden. Fähren bringen Dich während der Flut zur Insel.

St Michael’s Mount: Marazion, Cornwall, TR17 OHS


3. Porthcurno

Cornwall Porthcurno
Porthcurno bietet den schönsten Strand von ganz Cornwall! Die Bucht mit dem weißen Pudersand und kristallklarem Wasser schmiegt sich an eine saftig grüne Hügel, und selbst in der Südsee habe ich selten diese von Natur aus so knalligen Farben gesehen!

Der kleine Ort liegt rund drei Kilometer von Land’s End entfernt und hat es wegen des Minack Theatres zu einiger Berühmtheit gebracht.


4. Minack Theatre in Porthcurno

Cornwall Sehenswürdigkeiten
Wahrscheinlich ist das Manick Theatre eines der spektakulärsten Theater der Welt: Es wurde einst von der exzentrischen Landadligen Rowena Cade aus den Klippen gehauen und liegt dramatisch darüber. Das azurblaue Wasser, Delfine, Sonnenuntergänge und legendäre Wolkenbrüche machen jede Vorstellung im Theater zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Minack Theatre: Porthcurno, Penzance, TR19 6JU


5. Land’s End und Sennen Cove

Cornwall Sehenswürdigkeiten
Land’s End an der Penwith Pensinsula ist der westlichste Punkt auf dem Britischen Festland. Wenn Du nicht auf teure Parkplatzgebühren, überlaufene Fotomotive und einer Vergnügungsparkähnlichen Atmosphäre stehst, kannst Du Dir diesen Punkt auf meiner Liste der Cornwall Sehenswürdigkeiten getrost sparen.

Allerdings verpasst Du dann auch eine unglaublich schöne Küstenwanderung zum Sennen Cove – entlang bunter Blumenteppiche und dramatischer Klippen.

✓ Öffnungszeiten Land’s End: Montag bis Freitag: 10 – 17 Uhr, Land’s End, Sennen, Penzance, TR19 7AA


6. Die schönste Straße der Welt

Cornwall Sehenswürdigkeiten
Wenn Du etwas Zeit mitbringst lohnt sich eine Fahrt auf der B3306 von Land’s End nach St Ives. Sie schlängelt sich durch enge Straßen und mehr als einmal kam ich den Hecken an den Straßenseiten gefährlich nahe. In Cornwall verstecken die Hecken nämlich meistens hohe Mauern und mehr als ein Auto verbeulte beim Streifen schon seine Kotflügel.

Einsame Dörfer, grüne Hügel und beeindruckende Klippen belohnen aber für den Nervenkitzel beim Autofahren – inklusive des legendären Cape Cornwall.


7. St. Ives

Cornwall St Ives
Mit seinem Kopfsteinpflaster und charmanten Häuschen ist St Ives eines der hübschesten britischen Seebäder. Auf einem Stand Up Paddle Board kann man die Stadt vom Meer aus entdecken und sich die besten Spots zum abendlichen Sonnenuntergang-beobachten aussuchen.

✓ Stand Up Paddle Boarding: St Ives Surf School, Porthmeor Beach, St Ives TR26 1JZ


8. Crantock Beach

Cornwall Strände
Crantock Beach liegt nur ein paar Kilometer außerhalb von Newquay und ist der perfekte Ort, um sich etwas frische Seeluft an einem abgelegenen Strand um die Ohren zu wehen lassen.

Der Strand ist atemberaubend schön, und um dorthin zu gelangen musst Du über eine Sanddüne und dann an einem Flussbett entlang laufen. Die meisten Engländer bleiben wegen der Gezeiten direkt an der Sanddüne liegen, aber der lange Weg zum Strand belohnt mit leeren Lineups und einem wunderschönen Strand.

✓ Am Strand übernachten: Vom Bowgie Inn genießt Du eine spektakuläre Aussicht, kannst im Pub chillen und direkt am Parkplatz mit bester Aussicht auf den Strand im Auto übernachten.


9. Newquay

Newquay Fistral Beach
Newquay ist wohl der berühmteste Ort in Cornwall – nicht zuletzt auch wegen seiner europäischen Surfkultur. Es gibt unzählige Surfshops, Strandbars und viele hippe Surfer, die am legendären Fistral Beach flanieren.

Achja, der Surf hier ist auch nicht schlecht, auch wenn es an anderen Orten wie Perranporth oder Sennen Cove bedeutend ruhiger zugeht.

✓ Mein Tipp: Schon von weitem fällt das rote Backsteingebäude des Headland Hotels am nördlichen Ende des Strandes auf. Ein stylischer Ort zum Übernachten.


10. Bedruthan Steps

Cornwall Sehenswürdigkeiten
Der Legende nach benutzte einst ein Riese die gigantischen Stufen als Abkürzung in der Bucht. Kein Wunder, dass die Steps zur Sagenbildung beitrugen, denn die steilen Klippen und dramatischen Felsformationen auf dem Strand sehen aus wie aus einer anderen Welt.

✓ Beachte: Die Bedruthan Steps sind nur bei Ebbe passierbar. Am besten fährst Du zum Carnewas Parklatz und läufst von dort herunter.


11. Leuchtturm von Trevose Head

Trevose Head
Viele Ortsnamen in Cornwall beginnen mit „Tre“, was so viel wie Homestead bedeutet. Vom Trevose Head Leuchtturm siehst Du die gesamte nördliche Küstenlinie von Cornwall bis zur Nachbargrafschaft Devon.

Idyllisch zwischen Newquay und Padstow gelegen, bewacht das Trevose Head Lighthouse seit dem Jahr 1847 Seeleute. Bis heute leuchtet das Licht ihnen bis zu 37 Kilometer den Weg.

✓ Im Leuchtturm übernachten: Du kannst sogar in den ehemaligen Unterkünften der Leuchtturmwärter übernachten.


12. Kulinarische Cornwall Sehenswürdigkeiten

Cornish Pasties
Cornish Pasties sind keine Cornwall Sehenswürdigkeiten im herkömmlichen Sinne, aber wenn Du schon einmal den weiten Weg auf Dich genommen hast, dann wäre es doch schade, wenn Du nicht die leckeren, englischen Köstlichkeiten vor Ort probieren würdest. Durch den Gaumen erschließen sich noch einmal auf einem ganz anderen Weg die örtlichen Gepflogenheiten.

Cornish Pasties – Die Pasties sind nichts weiter als ein englischer Pie, der an einem Ende zum besseren Festhalten dick gefaltet wird. Die Engländer lieben ihre mit Fleisch oder Gemüse gefüllten Pies, ich finde sie ein wenig fade. Traditionell wurden die Cornish Pasties für die Minenarbeiter in Cornwall hergestellt. Durch das dick gefaltete Ende mussten sie ihr Essen nicht anfassen und konnten das Teigende anschließend wegschmeißen.

Scones mit Clotted Cream – Was für uns Deutsche Kaffee und Kuchen bedeutet, sind für die Briten Scones mit Clotted Cream. Dabei gibt es die wildesten Diskussionen, ob man nun zuerst die Marmelade oder die Clotted Cream auf den Scone schmieren soll. Ich finde, dass die Scones in beiden Fällen das Beste sind, was die britische Küche uns beschert hat.

Ich hoffe, dass Du Dir mit meinen Cornwall Sehenswürdigkeiten eine interessante Rundreise zusammenstellen konntest! Hast Du noch weitere Tipps für mich?

*Dieser Cornwall Aktivurlaub entstand mit freundlicher Unterstützung von Free Maps of Cornwall und Mother Ivey’s Bay Holiday Park. Vielen Dank dafür.

Für deine Reise empfehle ich Dir die Gratis-DKB Kreditkarte, mit der Du weltweit Geld abheben kannst – völlig umsonst!