Rhodos – Tauchen in Lindos, Ladiko und Kalithea

Rhodos Tauchen für abenteuerlustige Touristen: Die Preise für Tauchgänge wie Lindos oder Ladiko auf Rhodos sind erschwinglich und das Taucherlebnis einzigartig in der Tauch-Region Griechenland.

Beim Tauchen eine alte Münze aus den Hochzeiten der Griechen finden und ordentlich abstauben. Nic, der alte englische Haudegen, der seit mittlerweile dreißig Jahren auf Rhodos lebte, kippte schon den ganzen Abend ein Bier nach dem anderen und erzählte mir von den Anfängen der Tauchspoterschließungen auf Rhodos. Mit etwas Glück und dem richtigen Riecher hätten viele noch bis vor zehn Jahren wertvolle Tonscherben und alte Münzen vom Meeresboden ans Tageslicht gehoben und für viel Geld vertickert.

Da wundert es mich nicht, dass noch bis vor kurzem an vielen Küstenbereichen Griechenlands das Tauchen offiziell verboten war, obwohl Taucher mitten in Europa eine Vielzahl verschiedener Fischarten sehen können. Rotfeuerfische etwa, aber auch Barrakudas, Tintenfische und Thunfische, Moränen und mit etwas Glück auch die scheue Mönchsrobbe und Schildkröten.

Doch dank Nics Geschichte wird klar, warum der Tauchsport in ganz Griechenland noch in den Kinderschuhen steckt, da Archäologen lange befürchteten, dass archäologisch wertvolle Fundstücke von Hobbytauchern geborgen werden könnten. Mittlerweile sind viele Vorschriften jedoch gelockert wurden und 2006 wurde auch die berühmte Stadt Lindos für das Gerätetauchen freigegeben, was ein absolutes Highlight für jeden Taucher ist.

Rhodos Tauchen in Lindos

Lindos Griechenland Rhodos (c) Anja Knorr

Seit 2006 ist auch das Tauchen in Lindos freigegeben. Die spektakulären Unterwasser-Höhlen mit ihren steilen Felswänden sind unglaublich. Wir trugen unsere Ausrüstung den Strand entlang zu einem kleinen Zodiak und fuhren hinaus aufs offene Meer. Dort schwammen wir immer wieder durch Felsvorsprünge und entdeckten große Höhlen, in denen im Schein einer Taschenlampe die Garnelenaugen wie Glühwürmchen an den Wänden schimmern.

Sichtweiten: 10 – 20 m
Tiefen: Über 30 m
Wassertemperatur April: Ca. 18°C
Wassertemperatur Mai bis Oktober: Zwischen 20 und 28°C
Strömungen: Teilweise stark
Highlight: Höhlentauchen
Qualifikation: Advanced OWD

Rhodos Tauchen in Kalithea

Kalithea war das erste freigegebene Tauchrevier auf Rhodos und ist im Sommer völlig überlaufen. Doch die eindrucksvollen Unterwasser-Höhlenlandschaften und Thermalquellen sind den Tauchgang absolut wert.

Sichtweiten: 10 – 20 m
Tiefen: 20 – 30 m
Wassertemperatur April: Ca. 18°C
Wassertemperatur Mai bis Oktober: Zwischen 20 und 28°C
Strömungen:Highlight: Tief- und Höhlentauchen
Qualifikation: OWD

Rhodos Tauchen in der Ladiko-Bucht

Das Wandtauchen (=Wall Diving) in Ladiko bis zu einer Tiefe von 30 Meter ist eine geniale Erfahrung. Du hast das Gefühl in Zeitlupe mit einem Fallschirm an einem riesigen Wolkenkratzer hinab zu gleiten.

Sichtweiten: 10 – 20 m
Tiefen: Über 30 m
Wassertemperatur April: Ca. 18°C
Wassertemperatur Mai bis Oktober: Zwischen 20 und 28°C
Strömungen: Keine
Highlight: Wand- und Tieftauchen
Qualifikation: OWD

Für deine Reise empfehle ich Dir die Gratis-DKB Kreditkarte, mit der Du weltweit Geld abheben kannst – völlig umsonst!