Australien - Ningaloo Reef
Garantie auf Sichtung der Walhaie
CrowdsTiere werden getrackt
4.7Super Schnorchelgang
Kaum Strömungen
Sichtweiten
Unterwasser Flora und Fauna
Nachhaltigkeit
Geeignet für Anfänger

Schnorcheln mit Walhaien am Ningaloo Reef in Australien: Jedes Jahr zwischen Mai und Juli können Schnorchler und Taucher am Ningaloo Riff mit Walhaien schwimmen und die sanften Fische beobachten. Und ich mittendrin!

Stell dir vor, es gibt einen Ort auf dieser Welt, an dem du dir einfach deine Schwimmflossen unterschnallst, ins Meer watest, du nach einigen kräftigen Schwimzügen einen Lepopardenhai unter dir ruhen siehst, eine Schildkröte dich neuigierig mustert und ein paar Bahnen mit dir zieht.

Gibts nicht, denkst du.

Oh doch, und zwar in Western Australia am Ningaloo Reef – einem der schönsten Tauchreviere dieser Welt, dem sein Ruf als eines der letzten Meeresparadiese der Erde weit voraus eilt.

Das Ningaloo Reef zieht sich über 250 Kilometer entlang der Küste direkt in Ufernähe des australischen Bundesstaates Western Australia.

An vielen Stellen ist das Riff kaum hundert Meter vom Festland entfernt und zahlreiche Arten wie Wasserschildkröten, Dugongs, Haie und Rochen können direkt vom Ufer beobachtet werden.

Rochen-Australien-c-Anja-Knorr

Farbenprächtiges Korallenlaichen und Buckelwale

Korallenriff Australien (c) Anja Knorr
Im März eines jeden Jahres kurz nach Vollmond können Besucher im Ningaloo Reef das „mass spawning“, das Ablaichen, der Korallen bewundern, dass die Australier liebevoll „Sex on the reef“ nennen.

Zwischen Juni und Novemer ziehen Buckelwale an der Küste vorbei, an deren Anblick ich mich nach meiner monatelangen Fahrt an Australiens wilder Küste vorbei schon gewöhnt hatte.

Doch das absolute Highlight sind die mächtigen Walhaie, die jedes Jahr wie von der Uhr aufgezogen zwischen Mai und Juli an der Küste des Ningaloo Reefs abhängen und mit offenen Mündern Plankton filtern.

Die Tiere können bis zu 20 Meter lang werden und gehören definitiv zu den imposantesten Lebewesen der Erde. Obwohl es sich bei unseren Walhaien um „nur“ rund fünf Meter lange Babys handelte, bietet das Schwimmen mit den sanften Riesen Nervenkitzel pur.

Ningaloo Reef – Walhaie vor Exmouth

Walhai-Australien-c-Anja-Knorr
Im beschaulichen Dorf Exmouth werden in jeder Ecke Glasbodenboote, Tauch- und Schorchelausflüge zum Riff angeboten mit dem garantierten Versprechen, mindestens einen Walhai in Natur und live zu erleben. Ansonsten gibt es das Geld zurück.

Etwas skeptisch buchte ich eine der Touren und fragte mich, wie man mit einer Garantieleistung den größten Fisch der Welt unter ein kleines Boot locken würde. Eine Fahrt aufs offene Meer später wurde mir klar, wie der Tour Operator die Tiere auf dem Meer ortete. Per Funk gab ein Helikopter die Koordinaten der Walhai-Sichtungen an unser Boot durch, das daraufhin in Windeseile zum Auffindungsort fuhr. Dann musste alles ganz schnell gehen.

Walhaie eine Handbreite vor mir

Walhai-Australien-c-Anja-Knorr-2
Wir wurden in Gruppen eingeteilt, schlüpften in unsere Ausrüstung und hüpften gruppenweise ins Meer. Organisiertes Chaos, wie kurz vor der Bescherung im Kindergarten freuten sich alle auf das bevorstehende Spektakel. Ich steckte meinen Kopf ins Wasser und direkt vor mir zog der gigantische Fisch majestätisch an uns vorbei. Der Walhai schien direkt auf mich zuzusteuern und ich vergaß vor Überwältigung, zur Seite weg zuschwimmen wie es vorher ausgemacht wurde.

Vielleicht entscheiden sich die gutmütigen Fische ja angesichts meiner 60 Kilo, dass Plankton doch nicht so lecker ist, überlegte ich mir und schwamm mit einem Anfall leichter Panik von dem Giganten weg. Interessiert schien er uns abzuschecken und kam näher und näher, nur um anschließend langsam in die Tiefe abzutauchen. Was für ein Erlebnis, welches sich noch ein paar Mal an jenem Tag wiederholte.

So nah neben einem so imposanten Tier zu schweben gehörte definitiv zu den intensivsten Erlebnissen, die sich ein Taucher vorstellen kann, auch wenn manche angesichts der professionellen Ortung der Unternehmen vor Ort auch anmerken, dass die armen Tiere in ihrer Nahrungssuche gestört werden, was jedoch nicht der Fall sein soll. Schließlich kümmern sich Ranger um die Einhaltung gewisser Standards des Ningaloo Reef Marine Parks.

Coral Bay Ecotours
Shop 4, Peoples Shopping Village,
Robinson Street, Coral Bay, WA 6701
Telephone: (08) 9942 5885
390 AUD pro Person
coralbayecotours.com.au

Für deine Reise empfehle ich Dir die Gratis-DKB Kreditkarte, mit der Du weltweit Geld abheben kannst – völlig umsonst!